Analyse

Website Analyse

1 Seite
50,- €
3 Seiten
125- €
5 Seiten
190,- €
ab 7 Seiten
je 30,- €
Webseite Analyse

Wir prüfen bestehende Webprojekte
auf Herz und Nieren

Die Analyse einer Website ist Voraussetzung und Ausgangspunkt jedes Re-Designs (Relaunch) im Entstehungsprozess einer Website. Oft gibt es bereits einen Internetauftritt und meistens gibt es damit Unzufriedenheiten. Dann bildet die aktuelle Website den Maßstab aller Veränderungen, denn schlussendlich werden die neue und die alte Seite verglichen.

Auf Wunsch können auch Ihre stärksten Konkurrenz- Seiten mit in die Analyse einbezogen werden. Denn man kann ja schließlich von der Konkurrenz lernen.

Die drei Fragezeichen bei Website-Analyse

Der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg und Scheitern. Bei Websites dauert es gerade einmal 50 Millisekunden – so lange braucht Ihr Besucher, um zu beurteilen, ob ihm die Website gefällt oder nicht. Ist der erste Eindruck einer Website negativ, verschwendet der Besucher keine Zeit, sich mit den Inhalten weiter auseinanderzusetzen und scheut sich keine Sekunde lang davor, von dem „Zurück- Button“ Gebrauch zu machen. Enttäuschte Kunden und entgangene Umsätze sind die Folgen.

Diese drei Fragen können Aufschluss über Besucher-Entscheidung bieten. Wird eine dieser Fragen verneint, können Sie als Seitenbetreiber mit hohen Absprungsraten rechnen.

  1. Ist die Seite interessant? – Inhalt
  2. Kann ich mich hier gut orientieren? – Navigation
  3. Spricht mich die Atmosphäre dieser Seite an? – Design

Die Website-Analyse im Detail

Bei unserer Analyse achten wir vor allem auf folgende Aspekte. Dabei treten wir einerseits als „normale“ Besucher auf, die die Webseite nach ihrem Mehrwert beurteilen. Anderseits achten wir als Experten natürlich auch auf die technischen Details. Mit Hilfe unserer Tools können wir schnell die Schwachstellen erkennen.

1. Website – Inhalt

Der Informationsgehalt einer Seite ist der Hauptgrund, warum sie überhaupt besucht wird. Schon der Aufbau der Startseite eines Webauftritts kann den ersten Anhaltspunkt liefern. Auch die Fülle und Form der Informationen auf den Unterseiten sind entscheidend.

Was wird bei Inhalt analysiert?
  • Sinnvolle Inhalte – Sind die Inhalt qualitätsvoll, interessant und aktuell?
  • Aufbau und Gliederung – Sind die Inhalte verständlich und logisch dargestellt?
  • Darstellung – Informationen können in verschiedener Form angeboten werden: Text, Bilder, Video, Animationen. Passt diese Art der Darstellung und liefert sie dem Besucher Informationen?
  • Alleinstellungsmerkmal – Unterscheidet sich die Seite von anderen?
  • Zugänglichkeitl – Sind die Inhalte barrierefrei und nach den gängigen technischen Standards gestaltet?

2. Website – Navigation

Die Besucherführung innerhalb der einzelnen Seiten ist entscheidend dafür, ob die angebotenen Inhalte von dem Besucher überhaupt aufgerufen und gelesen werden. Fehlt es an klarer verständlicher Struktur, kann selbst der beste Informationsgehalt zu Absprungsraten führen.

Was wird bei Navigation analysiert?
  • Struktur – Ist die Navigation (Haupt-, Sub-, Metanavigation, etc.) klar und logisch strukturiert?
  • Einfachheit – Ist die Navigation intuitiv und einfach zu bedienen und immer an der selben Stelle? Bekommt man schnell, direkten Zugang zu den gewünschten Inhalten?
  • Sichtbarkeit – Ist die Navigation immer sichtbar oder direkt erreichbar (z.B. bei kleineren Bildschirmauflösungen)?
  • Zugang zur Startseite – Ist es von überall aus möglich die Startseite direkt zu erreichen?
  • Seiteninterne Suche – Erhalte ich schnell und einfach Zugang zu gesuchten Inhalten?

3. Website – Design

Im Idealfall gibt Design dem Inhalt und der Navigation die passende Form in einer ästhetischen und thematisch ansprechenden Art und Weise.

Was wird bei Design analysiert?
  • Look and Feel und Ästhetik – Welche Atmosphäre vermittelt die Website? Ist das Design ansprechend und thematisch passend?
  • Farben und Kontrast – Passen die Farben zum Inhalt und untereinander? Wie ist das Verhältnis zwischen Hinter- und Vordergrund?
  • Übersichtlichkeit – Sind die jeweiligen Seitenelemente (Navigation, Inhalt, Sildebar, Footer, etc.) gut gegliedert und klar unterscheidbar?
  • Typographie – Ist der Inhalt der Website ideal lesbar? Sind Schriftwahl, Zeilenlänge, Zeilenabstand und Kontrast auf einander abgestimmt?

4. Website – Interaktion

Wie sich eine Website anfühlt und bedienen lässt, hängt stark von Inhalten, Navigation und Design ab. In der Interaktion kommunizieren diese Elemente miteinander.

Was wird bei Interaktion analysiert?
  • Bedienung und Benutzerfreundlichkeit – Wie bedient sich die Seite
  • Weg durch die Website – Kann man sich immer gut orientieren und durch die verschiedenen Ebenen der Website navigieren?
  • Call to Action – Gibt es genügend Anknüpfungspunkte, von denen aus man Aktionen setzen kann?
  • Kontakt – Ist es einfach, mit dem Seitenbetreiber in Kontakt zu treten?
  • Darstellung von Links – Sind Links deutlich ausgezeichnet und vom restlichen Inhalt unterscheidbar?

5. Website technische Ausstattung

Für den Besucher zwar nicht sofort sichtbar, bestimmt das Backend letztendlich, ob die Webseite langfristig Erfolg hat.

Was wird bei technische Ausstattung analysiert?
  • Standards – Ist die Website nach den gängigen W3C-Standrads programmiert?
  • Performance – Wird die Seite ausreichend schnell geladen?
  • Suchmaschinenoptimierung – Ist die Website technisch und inhaltlich für Suchmaschinen optimiert?
  • Cross-Browser-Compatibility – Funktioniert die Internetseite auf den verschiedenen gängigen Browsern?
  • Mobil – Funktioniert die Website auch auf mobilen Geräten (Smartphone, Tablet) oder ist vielleicht sogar dafür optimiert?
  • Resolution – Funktioniert die Seite auf verschiedenen Bildschirmauflösungen?